LIQUIRIS

okular LIQUIRIS
Liquiditätsrisiko-Management

Ergebnisvorteile durch MaRisk-konformes Liquiditätsmanagement
okular LIQUIRIS bietet Ihnen eine ganzheitliche Liquiditätsrisikosteuerung, die sowohl die dispositive als auch die strukturelle Perspektive einnimmt.

Eine Gesamtlösung für alle Konzepte
Während die dispositive Sicht auf die Sicherstellung der Zahlungsbereitschaft ausgerichtet ist, dient die strukturelle Sicht der Einhaltung des mittel- und langfristigen Liquiditätsgleichgewichts.

Abdeckung regulatorischer Anforderungen
okular LIQUIRIS bietet Ihnen umfassende Rollen-, Rechte- und Protokollierungsfunktionen. Für diese okular-Software liegt eine Bescheinigung über die Prüfung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer nach Prüfungsstandard IDW PS 880 vor.

Strukturelle Liquiditätssteuerung mittels Liquiditätsablaufbilanz
LIQUIRIS LAB ermöglicht Ihnen die Analyse Ihres Liquiditäts-Cashflows unter Berücksichtigung von Szenarioannahmen. Die individuelle Strukturierung Ihres Fundingpotenzials in Liquiditätskategorien zeigt Ihren Handlungsbedarf und Ihren Gestaltungsspielraum bei Liquiditätsgaps auf.

Integrativer Blick auf das Marktpreisrisiko
Als übergreifende Lösung für die Steuerung des Marktpreis- und Liquiditätsrisikos steht Ihnen unsere Software >> okular ZIRIS zur Verfügung.

Modularer Aufbau für individuelle Anforderungen

Die Module LIQUIRIS LAR und LIQUIRIS LAB sind einzeln einsetzbar. Das Aufbaumodul Funding setzt auf LIQUIRIS LAB auf und bietet dem Nutzer zahlreiche Erweiterungen zur Darstellung und Analyse des Fundingpotenzials bis hin zum Marktpreisreport.

Dispositive Liquiditätssteuerung mit LIQUIRIS LAR
Die Kennzahl Liquidity at Risk zeigt Ihren historischen Liquiditätsbedarf und unterstützt Sie bei Disposition und Optimierung Ihrer Liquiditätsreserve.

 

Funktionsumfang der Software okular LIQUIRIS

Histogramm der Nettomittelabflüsse