Risikosteuerung


Slider

Risikosteuerung

Unternehmerisches Handeln ist mit Unsicherheit verbunden. Die Wahrnehmung von Chancen erfordert das Eingehen entsprechender Risiken. Dies gilt branchenunabhängig für Banken, Versicherungen und andere Unternehmen gleichermaßen, auch wenn sich die Ausprägung der einzelnen Risikoarten unterscheidet:

  • Adressrisiko
  • Zinsänderungsrisiko
  • Marktpreisrisiko
  • Liquiditätsrisiko
  • Operationelles Risiko
  • Strategisches Risiko

Die Gesamtheit dieser Risiken beeinflusst den Ertrag, die Risikotragfähigkeit und somit die weitere Entwicklung Ihres Unternehmens.
Damit ist es erforderlich, diese Risiken nicht nur zu messen, sondern zu steuern. Ausgehend von der Risikostrategie und den Risikolimiten werden die Risiken zunächst gemessen und aggregiert. Aus dem Abgleich von Strategie und Risikomessung sind die entsprechenden Maßnahmen abzuleiten. Die Simulation der Risiken und der damit verbundenen Erträge in die Zukunft liefert wichtige Steuerungsimpulse für eine zielgerichtete Ertrags- und Risikosteuerung.
Dies sind die zentralen Funktionalitäten unserer Software okular. Denn nur wenn Sie Transparenz über die Risiken gewinnen, können Sie diese in Ihre unternehmerischen Entscheidungen zielgerichtet einbeziehen.