Karriere

Slider

Was Sie bei uns erwartet:
Wir sind bunt.

Da wir Zahlenprofis sind, wissen wir: Zahlen sind nicht trocken und emotionslos. Sie sind vielmehr eine universelle Sprache, die alle Menschen verbindet. Bei der parcIT verbindet diese Sprache 300 Mitarbeiter aus den verschiedensten Fachrichtungen: Wirtschafts- und Naturwissenschaftler, Informatiker, Mathematiker, Techniker, Systemadministratoren, Industriekaufleute und viele weitere bringen ihre Stärken und ihr Know-how mit ein und erleben mit, dass das Ergebnis oft eben doch mehr als die reine Summe seiner Teile ist.

Individualität wird bei uns willkommen geheißen, Eigenverantwortung wird gerne gewährt. Fähigkeiten werden gefördert und geschult, damit jeder Kollege und jede Kollegin sein/ihr Potenzial entfaltet.

Im Alltag bedeutet das, dass alle Türen offen stehen – im wörtlichen und im übertragenen Sinne. Wir verzichten auf Dresscode oder Förmlichkeit: Uns ist der authentische Mensch mit seinen Fähigkeiten wichtig. Aufrichtiges Lob gehört zu unserer Arbeit dazu, ebenso wie ehrliche Kritik in respektvoller Form. Denn nur so können wir uns sowohl wertschätzen als auch jeden Tag verbessern.

Die geringe Fluktuation gibt uns recht. Zahlreiche unserer 300 parcIT-Zugehörigen sind schon seit vielen Jahren dabei – ein sehr gutes Zeichen, finden wir.

Lernen Sie uns kennen: Beim Recruiting-Café im Kaiser Hof oder bei Jobmessen.

Sie haben Interesse an unserem Unternehmen als Arbeitgeber? Das freut uns! Vertiefen Sie Ihren Eindruck von der parcIT bei den angebotenen Jobmessen oder bei frischem Kaffee, köstlichem Gebäck und interessanten Gesprächen bei uns vor Ort.
Unser regelmäßig stattfindendes Recruiting-Café richtet sich an alle Interessenten – Professionals, Absolventen und auch Abiturienten. Informieren Sie sich über die Geschäftsbereiche und Möglichkeiten in unserem Unternehmen. Und erleben Sie ganz ungefiltert die für die parcIT typische Herzlichkeit. Wir freuen uns auf Sie!

>> Termine und Anmeldung

Teamgeist auch nach der Arbeitszeit.


Egal, ob beim Kickerturnier, beim Scrum-Tisch, beim Java-Battle, bei der Lan-Party oder bei einem der zahlreichen Teamevents mit Bowling, Room-Escapes, Filmabenden und Apple-Keynotes, eins steht fest: Die Pizza geht nie aus. Auch bei Weihnachtsfesten, Sommerfesten und Fachtagungen zeigt sich stets: Die parcITler haben Freude an gemeinsamen Events, sind unternehmungslustig, durstig und gut drauf.

Wer sich sportlich betätigen möchte, nutzt den gemeinsamen Fitnessraum für ein Workout oder schließt sich der abendlichen Laufgruppe an, die immer wieder neue Terrains erkundet. Für die regelmäßigen Teilnahmen an regionalen Laufevents muss schließlich trainiert werden. Fußballfans finden sich in der Bundesliga-Tipprunde zusammen oder treten im Firmentrikot gegen die Mannschaften des Mutterkonzerns an.

Soziale Interessen werden mit gemeinsamen Demo-Teilnahmen gewürdigt (Beispiel weltweite Klima-Demo) oder mit Charity-Events (zuletzt der Zero-Hunger-Run).

Nicht zu vergessen: Wir sind (in) Kölle! Auch die Karnevalisten sind sehr aktiv in der parcIT und feiern den Wieverfastelovend gerne mal bis zum späten Abend durch.

Einblicke gefällig? So arbeiten Sie bei der parcIT.

Nachhaltigkeit: ein überbeanspruchter Begriff?

Es wird dieser Tage so oft von Nachhaltigkeit gesprochen, dass man diesem Wort kaum mehr Glauben schenken mag. Dennoch: wir möchten hier einmal kurz über die parcIT-Nachhaltigkeit berichten.

Für die parcIT bedeutet Nachhaltigkeit den Verzicht auf kurzfristige Ziele.
Jeder Arbeitsplatz wird nur überlegt und mit der Gewissheit geschaffen, dass er auch langfristig gebraucht wird. Jeder Bewerber wird sorgfältig geprüft – nicht nur im Hinblick auf seine Kompetenzen und Skills, sondern auch auf die soziale Passung, damit sowohl Sie als auch wir guten Gewissens diese neue Bindung eingehen können. Das bedeutet konkret, dass unser Bewerbungsprozess mehrere Stufen hat.

Nachhaltigkeit findet sich auch in vielen anderen Bereichen der parcIT:

Stichwort Kundenbindung – Ehrlichkeit, Bodenständigkeit und Transparenz prägen unsere Kundenverhältnisse.
Das heißt, dass wir nichts versprechen, was wir nicht halten können und stets sorgsam kommunizieren und handeln. Im Fokus steht für uns, für den Kunden langfristig Nutzen zu stiften.

Stichwort Ökologie – wir setzen auf leitungsversorgte Trinkwasserspender, auf Mülltrennung, effiziente Klimasysteme. Wir sind passionierte Bahn-Reisende, finanzieren das Jobticket für jeden Mitarbeiter und unterstützen mit Fahrrad-Leasing die sportliche Motivation der Kollegen.

Stichwort Lebensphasen – Wir untertstützen unsere jungen Eltern bei der Planung von Elternzeit und Wiedereinstieg. Wer den Nachwuchs mal mit zur Arbeit bringen möchte, nutzt das liebevoll eingerichtete Eltern-Kind-Büro. Praktika für die älteren Kinder werden gerne gewährt.
Auszeiten nehmen oder Teilzeit-Regelungen? Wir finden für alles eine Lösung.

Stichwort Flexibilität – Das mobile Arbeiten wird durch unsere Homeoffice-Regelung unterstützt. Vertrauensarbeitszeit und flexible Absprachen ermöglichen jedem, seinen Tag so zu gestalten, wie er es möchte.

Flache Hierarchie – ein hohes Gut.

Auf Augenhöhe – das ist das grundsätzliche Erleben in der parcIT. Zu diesem Gefühl gehört es, mit allen Kollegen auf Du zu sein und eine Kultur der offenen Türen zu pflegen – jeder Kollege ist stets willkommen, um Hilfe zu ersuchen oder anzubieten, Projekte zu besprechen oder einfach auf einen Schwatz. Nicht nur der Verzicht auf Förmlichkeiten baut Barrieren ab, auch einen Dresscode suchen Sie bei uns vergeblich.

Die Meinung eines jeden ist wichtig bei der parcIT. Viele Dinge werden gemeinsam erarbeitet und entschieden. Wichtige Informationen werden über das parcIT Intranet verbreitet und diskutiert. Und natürlich: Allen, die mal ein persönliches Thema klären möchten, stehen die Türen der Geschäftsführung und der Leiter offen.

Titel? Nein danke!

Um dieser Kultur eine noch breitere Basis zu geben, haben die parcIT-Mitarbeiter in 2018 entschieden, auf Titel zu verzichten. Anders als in vielen anderen Unternehmen stehen auf unseren Visitenkarten keine Titel und Positionen, weil wir Bewertungen und Machtspiele vermeiden möchten. Verantwortung und Zuständigkeiten werden, wie zumeist üblich, nach Fähigkeiten und Zugehörigkeitszeit vergeben. Erfolge erringen wir im Team und nicht als Einzelkämpfer. Eine fachliche Weiterentwicklung und persönliches Wachstum im Unternehmen ist jederzeit möglich – auch ohne Titel und Positionen.

Und was passiert mit dem offenen Platz auf der Visitenkarte? Da steht jeweils der Bereich, zu dem man gehört. Welche Bereiche das sein könnten, lesen Sie >> hier.

Der Bewerbungsprozess

Wie soll ich mich bewerben?

Alle zu besetzenden Stellen werden grundsätzlich in unserem Bewerberportal ausgeschrieben. Hier können Sie sich direkt per Formular bewerben und Ihre Dokumente als Anhang senden. Welche Informationen wir von Ihnen benötigen, erfahren Sie dort detailliert.

Wie läuft das Bewerbungsverfahren ab?

Sie durchlaufen ein mehrstufiges Verfahren:

  1. Sie überzeugen uns zunächst durch Ihre aussagekräftige Bewerbung.
  2. Um Sie näher kennenzulernen, laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch bei uns in Köln mit Vertretern des Fachbereichs ein. Bei hoher Bewerberanzahl führen wir vorab Telefoninterviews durch, damit Sie nicht zu lange auf eine Reaktion von uns warten müssen.
  1. Im nächsten Schritt erhalten Sie eine Einladung zu einem Potenzialinterview bei unserem langjährigen, externen Kooperationspartner.
  2. In einem letzten persönlichen Gespräch haben Sie die Möglichkeit, weitere parcITler kennenzulernen sowie alle noch offenen Punkte zu besprechen, ehe Sie und wir uns entscheiden.

Für diese Gespräche nehmen wir uns Zeit, um Ihr künftiges Arbeitsumfeld, das Arbeitsklima bei parcIT, Ihre Aufgaben und Verantwortungsbereiche zu erörtern. Ebenso haben Sie die Möglichkeit, alle Fragen zu stellen und für sich eine sichere Entscheidung zu treffen. Wir wollen, dass Sie sich bei uns wohlfühlen.

Der Bewerbungsprozess im Überblick

>> Hier finden Sie unser Bewerberportal

  

Die Kununu-Gütesiegel sprechen für sich.

Kununu steht für authentische Bewertungen eines Arbeitgebers durch Mitarbeiter und Bewerber. Auch die parcIT präsentiert sich dort und freut sich ganz besonders, mit den Siegeln „Top Company“ und „Open Company“ ausgezeichnet worden zu sein. An dieser Stelle ein Dankeschön an alle, die uns hier fair und ehrlich bewertet haben. Wir freuen uns über Besucher, die sich hier informieren möchten, und natürlich über weitere Meinungen.